Suchen

Suchen

Email Newsletter

Ihre Daten

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen gemeldet
.

Konservative Therapie

Einfache Mittel - nachhaltiger Erfolg

 

In den allermeisten Fällen können Rückenschmerzen konservativ behandelt werden, d.h. es ist kein chirurgischer Eingriff notwendig.

 

Daher beginnen wir in der Regel mit einer sechs- bis achtwöchigen konservativen Therapie, bevor wir eine Operation in Erwägung ziehen.

 

Die Behandlung besteht normalerweise in der Therapie der Entzündung um den schmerzhaften Nerv herum. Leichte Fälle sind häufig gut mit Bettruhe oder entzündungshemmenden Medikamenten zu behandeln. Andere konservative Maßnahmen umfassen die Physiotherapie, Cortisoninjektionen, Ultraschall, Reizstrom, Akupunktur, Wärme- oder Kälteanwendungen, Massage und Bäder.

 

Wie können Sie zu Ihrer Heilung beitragen?


  • Gesund leben
  • Übergewicht reduzieren
  • Mindestens 30 Minuten am Tag gehen und Bauchmuskeltraining betreiben
  • Aufhören zu rauchen
  • Darauf achten, wie Sie stehen, sitzen und liegen. Achten Sie auf eine gute Körperhaltung. Vermeiden Sie langes Stehen, Stühle mit gerader Rückenlehne und das Schlafen auf einer festen Matratze.

  • Druckversion des Artikels
.
.

xxnoxx_zaehler