Suchen

Suchen

Email Newsletter

Ihre Daten

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen gemeldet
.

Schleudertrauma

Der Hals ist ein empfindliches Konstrukt,­ sehr beweglich, geführt durch die Muskulatur und gestützt durch die empfindliche Halswirbelsäule. Viele wichtige Gefäße, Nerven und die Speise- und Luftröhre verlaufen hier.

 

Kommt es im Rahmen eines Unfalles zu einer plötzlichen und übertriebenen Bewegung der Halswirbelsäule, kann eine schmerzhafte Zerrung entstehen. Zur ersten Diagnostik gehört es, Verletzungen der Knochen, Bandscheiben und Bänder auszuschließen und Ihnen geeignete Therapiemaßnahmen anzubieten.

 

In seltenen Fällen klingen die Schmerzen nicht bereits nach ein paar Tagen ab, sondern dauern an, in einzelnen Fällen sogar für Monate. Dies kann viele Gründe haben, welche in weiteren Gesprächen und Untersuchungen herauszufinden sind.


  • Druckversion des Artikels
.
.

xxnoxx_zaehler